Bestleistungen bei Bahneröffnung

Über schönstes Frühlingswetter freuten sich die Athleten der TSG Dülmen am Samstag bei ihrer Bahneröffnung. Diese bot die beste Gelegenheit, zu zeigen, was über den Winter an Grundlagen aufgebaut worden war.

Bei den Jüngsten, den Achtjährigen, waren Lena Visarius und Malin Rüskamp am erfolgreichsten. Beide verpassten mit einer Hundertstelsekunde beim 50-Meter-Lauf bzw. 1 cm beim Weitsprung den Sieg nur knapp. So wurden beide mit Ergebnissen von 9,56 Sekunden für Lena beim Sprint und 2,91 Metern beim Weitsprung für Malin Zweite. Beim Schlagballwurf sorgte das Duo dann für einen TSG-Doppelsieg, Malin warf 10,5 Meter, Lena einen halben Meter weniger.


Den Ball im Visier hat Lena Visarius und wirft 10 Meter weit.

Eine neue Bestzeit über 50 lief Malte Bleß, die Zeit von 8,39 Sekunden verhalf ihm zum Sieg. Spannend machte es Malte Bleß beim Weitsprung. Bis zuletzt lag er auf Platz Zwei, bevor er sich im letzten Sprung mit 3,60 Metern den Sieg sicherte. Ebenfalls Bestzeit liefen Max Haubrock, der für 800 Meter nur 3:13, 05 Minuten benötigte und Dritter wurde und Lara Kasberg, die in 8,75 Sekunden schnellstes Mädchen der Neunjährigen über 50 Meter war.

In der Altersklasse M10 stich vor allem Julian Beine heraus, der mit 2:57,76 Minuten in einem sehr engen Führungsfeld beim 800 Meterlauf und 3,57 Metern beim Weitsprung zweimal Zweiter wurde.  Ein dritter Platz über 50 Meter in 8,72 Sekunden sorgte für seine dritte Bestleistung des Tages.

Zwei Siege für die TSG errang die Nele Kasberg, W11, die mit 7,69 Sekunden im 50 Sprint vor der Zweitplatzierten Sophia Harig ins Ziel einlief und im Weitsprung mit 4,24 Metern gleich im ersten Versuch ihr Können bewies und gleichzeitig zwei persönliche Rekorde aufstellte. Beim Ballwurf knackte Amelie Fauler erstmals die 30-Meter-Marke und wurde Zweite.


Nele Kasberg springt souverän zum Sieg

Bei den 11-Jährigen bewies Claudius Dreckmann mit zwei Siegen im Weitsprung und Ballwurf mit Weiten von 3,88 Metern und 34,5 Metern, sowie einem zweiten Platz beim Sprint in 8,29 Sekunden seine Vielseitigkeit. Robin Geldard lieferte sich einen spannenden Zweikampf über 800 Meter, bei dem er letzlich in 02:50,70 Minuten mit einer halben Sekunde Rückstand zum Ersten und einem riesigen Vorsprung zu allen anderen die Ziellinie überquerte. Neben Claudius und Robin stellten auch fast alle anderen Athleten der U12 neue Bestleistungen auf.

Bei den 13-Jährigen hervorzuheben ist  die enorme Steigerung von Quentin Rohlfs, der mit seinen hervorragenden Leistungen im Kugelstoßen (7,10 Meter), Weitsprung(4,15 Meter) und über 800m (2:40,93 Minuten) zwei zweite Plätze und einen Sieg errang. Julian Dreckmann füllt sein Konto gerade mit Westfalennormen auf. Nach der A-Norm für die 80 Meter Hürden erreichte er am Samstag mit der Siegerzeit von 40,66 Sekunden über 300m die B-Norm für diese Distanz und gleichzeitig die A-Norm für die 800m. Auch über 100 Meter und im Weitsprung zeigte Julian gute Leistungen. Den Sprint gewann er in einer Zeit von 13,02 Sekunden, beim Weitsprung wurde er mit 4,89 Metern Zweiter.


Quentin Rohlfs zeigte auch beim Kugelstoßen eine Leistungssteigerung

Alle Podiumsplätze belegte Hannah Lennartz, die über 100 Meter in 14,14 Sekunden Erste, beim 800 Meter Lauf Zweite und beim Weitsprung mit 4,31 Metern Dritte wurde. In den letztgenannten Disziplinen stellte sie zudem zwei persönliche Bestleistungen auf.

Katharina Pelz, Marleen Woltering und Hannah versuchten sich zudem am Kugelstoßen. Mit Weiten von 6,67 Metern, 6,66 Metern und 6,33 Metern belegten sie die Pltze Drei bis Fünf.
Um ganze neun Skunden verbesserte Lejla Majdankic ihre 800-Meter Zeit. In 2:45,5 Minuten gewann sie den Lauf. Beim Weitsprung sprang sie mit 4,59 Metern so weit wie noch nie zuvor und wurde Zweite.


Fliegt durch die Luft: Katharina Pelz

Insgesamt zeigten sich die Organisatoren sehr zufrieden mit dem Ablauf der Veranstaltung und danken allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV