Corona Informationen für Trainer, Spieler & Besucher

Hygienekonzept als Voraussetzung
für die Durchführung von Fußballspielen
für Fußballsenioren und – junioren auf dem TSG-Gelände

(Stand: 21.09.2020)

Grundlage für den Wiedereinstieg in den Spielbetrieb mit Freundschafts- bzw. Testspielen sind die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung NRW in der jeweils gültigen Fassung (z.Zt. gültig bis 30.09.2020).

1. Allgemeine Hygieneregeln

  • alle Trainer/Übungsleiter sind über dieses Konzept informiert und weisen die Sportler in ihrem Zuständigkeitsbereich darin ein
  • grundsätzlich gilt auf der Sportanlage das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 m bzw. das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung
  • beim Betreten und Verlassen der Sportanlage hat eine Handdesinfektion zu erfolgen
  • körperliche Begrüßungsrituale sind zu unterlassen
  • auf Hust- und Niesetikette ist zu achten
  • nur symptomfreie Personen dürfen die Sportanlage betreten
  • an COVID-19 erkrankte Personen bzw. Personen die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten, ist das Betreten nicht gestattet

2.Organisatorisches

  • als Coronabeauftragter für den Verein fungiert Detlef Stampka (dstampka@t-online.de, 0173-5260998)
  • in den einzelnen Abteilungen (Leichtathletik, Fußball, Jugendfußball und Tischtennis) sind weitere Coronaverantwortliche benannt
  • das Hygienekonzept liegt dem Gesundheitsamt Coesfeld vor und wird laufend auf der Homepage der TSG Dülmen aktualisiert
  • Bodenmarkierungen zur Abstandskontrolle am Eingang und an den Verkaufsständen sind angebracht
  • Handdesinfektionspunkte sind eingerichtet (für das Nachfüllen sind die Coronaverantwortlichen der Abteilung zuständig)
  • Hinweistafeln zur Beachtung der allg. Hygieneregeln sind in ausreichender Anzahl angebracht
  • Formulare zur Erfassung der Sportler und Zuschauer liegen im Vereinsheim bereit
  • zur Erfassung der am Spiel Beteiligten kann der Ausdruck des Spielberichtes aus dem DFB-net genutzt werden
  • vor Spielbeginn wird durch Lautsprecheransage auf Hygiene-Regeln hingewiesen

3. Zonierung der Sportanlage in drei Bereiche
a.Zone 1 (Innenraum / Spielfeld)

  • in Zone 1 befinden sich nur die für den Trainings- /Spielbetrieb notwendigen Personen
  • beim Training max 30 Personen
  • beim Spiel die gem. Verbandssatzung zulässige Anzahl (z.B. im Seniorenbereich 11 Spieler plus max. 7 Auswechselspieler)
  • zusätzlich Trainer, Ordnungsdienst, Sanitätspersonal, Betreuer, Coronabeauftragte und evtl. Medienvertreter
  • es ist kein Kontakt der Zone 1–Nutzer mit Zone 3–Nutzern erlaubt

b. Zone 2 (Umkleidebereich)

  • in Zone 2 haben nur Spieler, Trainer, Betreuer, Coronabeauftragte und Schiedsrichter zutritt
  • der Zugang erfolgt unter Einhaltung des Mindestabstandes
  • es sind max. 12 Sportler gleichzeitig je Kabine erlaubt (z.B. die Start-Elf plus Trainer) Auswechselspieler erst nach Verlassen der Start-Elf
  • nach Spielende/Trainingsende gleiches Verfahren
  • die Aufenthaltsdauer ist auf das Notwendigste zu reduzieren

c. Zone 3 (Zuschauerbereich, außen)

  • z.Zt. sind mehr als 300 Zuschauer erlaubt (ab 500 Zuschauern muss ein besonderes Hygienekonzept , einschließlich der Regelung für An- und Abreise der Zuschauer erstellt werden)
  • Zuschauer betreten die Anlage über den Haupteingang und verlassen die Anlage über den ausgeschilderten Ausgang
  • Abstände von 1,5 m sind einzuhalten
  • alle nicht über die Listen der am Spiel Beteiligten sind in der Zuschauerliste mit Name, Vorname, Tel-Nr und Anschrift zu dokumentieren
  • nach der Registrierung ist eine Handdesinfektion am Handdesinfektionspunkt durchzuführen
  • bis zum Erreichen des Zuschauerbereichs ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen
  • bei Nutzung der Gaststätte, des Bierpavillons, der Grillstation sowie des WC ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen
  • Hinweistafeln „Hygieneregeln“ sind in ausreichender Anzahl angebracht

4. Zusätzliche Hinweise

  • bei Nutzung der Gaststätte und des WC gelten die Nutzungsbestimmungen für Gaststätten gem. Coronaschutzverordnung
  • Listen zur Rückverfolgung sind im Ordner „Corona-Spielbetrieb“ abzuheften bzw. im Briefkasten am Eingang Grenzweg 100 oder Briefkasten „Geschäftszimmer“ im Obergeschoß einzuwerfen
  • Listen werden 4 Wochen unter Datenschutzbestimmungen beim Coronabeauftragten aufbewahrt
  • Nutzung und Betreten der Sportstätte ausschließlich, wenn ein eigenes Training/Spiel geplant ist. Beim Training zuschauende Begleitpersonen sind unter Einhaltung des Mindestabstands sowie der Erfassung als Zuschauer in Zone 3 möglich.


Je Spiel sind seitens der Abteilung zwei „Koordinatoren Zuschauer“, sowie ein „Kabinenbeauftragter“ namentlich zu benennen mit folgenden Aufgaben: Zuschauererfassung und Ordneraufgaben bezüglich Hygienemaßnahmen, Einweisung in Kabinen-, Dusch- u. Wachraumnutzung


Dokumente als PDF

Hinweis bei Hallennutzung / Hallensport: siehe Anlage 5
„Hygieneplan der städtischen Turn- und Sporthallen in Dülmen“ vom 13.08.2020 ist anzuwenden.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV