Ein Einzeltitel und ein Mannschaftssieg bei Kreiswaldlaufmeisterschaften

Bei schönstem Wetter galt es am Samstag in Coesfeld die Kreiswaldlaufmeister für das Jahr 2019 zu bestimmen. Auch einige Athleten der TSG Dülmen nahmen die Herausforderung an und bestritten die Strecken über 1200 Meter (U10), 1700 Meter (U12) und 2200 Meter (U14). Am erfolgreichsten war der jüngste Teilnehmer. Jonas Riedel war in 05:14 Minuten schnellster bei den Achtjährigen und sicherte sich so den Titel. Bei der U12 gab es ein gewohnt großes Feld, sodass die schnellste Athletin der TSG, Nele Rüskamp, die 08:09 Minuten benötigte, auf ihren siebten Platz durchaus stolz sein durfte.

Die Mädchen und Jungen der U14-Trainingsgruppe konnten auch zufrieden sein. Hier erlief Marit Rudat in 10:25 Minuten den 5. Platz in der Altersklasse W13, ihre ein Jahr älteren Teamkolleginnen Hannah Lennartz und Katharina Pelz belegten mit Zeiten von 09:23 Minuten und 09:51 Minuten den dritten und fünften Platz. Noch schneller war Lejla Majdankic, die in 09:12 Minuten Viertschnellste bei den Fünfzehnjährigen wurde.


Hannah Lennartz‘ (3.v.l.) und Katharina Pelz‘ (4.v.l.) gute Einzelleistungen trugen entscheidend zum Gesamtsieg der Mannschaft bei.

Gemeinsam auf dem Podest standen Quentin Rohlfs und Heinrich Röwekamp, beide in der Altersklasse M13 startend. Quentin wurde in 08:36 Minuten Vizemeister, Heinrich kam eine halbe Minute nach ihm ins Ziel.


Quentin Rohlfs (1.v.l.) und Heinrich Röwekamp (3.v.l.) ließen nur einen Konkurrenten vorbei.

Diese guten Ergebnisse sorgten dafür, dass auch die Mannschaftswertung erfreuliche Ergebnisse brachte. So wurden Nele Rüskamp, Evi Lenz und Lotte Haubrock zweitbeste Mannschaft, für Lejla Majdankic, Hannah Lennartz und Katharina Pelz reichte es sogar zum Mannschaftssieg.

Schreibe einen Kommentar


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV