Erfolgreiche Athleten der TSG beim Hallensportfest in Dortmund

Am Samstag, 01.03.2020 machten sich wieder einige Leichtathleten vom TSG Dülmen auf den Weg in die frisch renovierte Helmut-Körnig- Halle in Dortmund und fuhren mit klasse Ergebnissen und auch einigen persönlichen Bestleistungen wieder heim.

Robin Geldard und Tobias Dietz (beide M12) zeigten wieder über 60m und 800m ihr Können. Robin wurde über 60m 11. in 9,26s und Tobias erreichte den 24. Platz in 9,71s. Über die 800m lief Robin in 2:44,60 Min als 5. und Tobias als 13. in 3:17,55 Min ins Ziel. Außerdem versuchte sich Tobias über 60m Hürden und kam nach 13,24s ins Ziel. Im Weitsprung konnte Robin eine super Weite von 3,67m springen und wurde damit 9. in seiner Altersklasse.

Bei den Mädchen ging Marit Rudat (W14) über 800m an den Start und konnte sich den bronzenen Treppchenplatz mit einer Zeit von 2:49,15 Min sichern. Katharina Pelz (W15) konnte mit 1,35m im Hochsprung sowie 5,63m im Kugelstoßen zwei gute Ergebnisse mit nach Hause nehmen.

In der Altersklasse W12 konnten gleich 4 neue Bestleistungen errungen werden. Im Lauf über 800m konnten Nele Rüskamp (2:53,66 Min, 4.), Evi Lenz (2:59,08 Min, 7.) und Mia Bonekamp (2:59,29, 8.) ihre bisherigen Bestleistungen unterbieten. Ebenso Emely Eggemann, die im Weitsprung ihre PB um 16cm auf 3,76m steigern konnte. Hier zeigten auch Nele Kasberg mit 3,95m und Nele Rüskamp mit 3,17m tolle Sprünge. Amelie Fauler, Clara Werenbeck-Ueding und Mia Bonekamp traten das erste Mal einen Kugelstoß-Wettbewerb an und zeigten schöne erste Stöße. Amelie wurde mit 5,39m Siebte, Clara mit 4,70m Neunte und Mia mit 4,53m Zehnte.

Auch über 60m und 60m Hürden traten einige der Mädchen an. Über die 60m gingen Nele Kasberg (8,77s), Emely Eggemann (9,28s), Amelie Fauler (9,79s) und Clara Werenbeck-Ueding (10,87s) an den Start. Nele und Emely versuchten sich auch über die Hürden und erreichten klasse Zeiten. Nele wurde in 12,31s Fünfte und Emely erreichte in 14,17s den 15. Platz.

Für Lina Bertelsbeck (W10) ging es in ihren Disziplinen nur knapp am Treppchen vorbei. Sie lief mit 8,09s über 50m und sprang mit 3,94m im Weitsprung nur knapp am Treppchen vorbei und sicherte sich den 4. Platz. Lara Kasberg wurde im Lauf über 50m 13. in einer Zeit von 8,61s.

Rundum war es ein gelungener Tag für die Athleten, Trainer und Eltern mit neuen Eindrücken, Bestleistungen und viel Spaß.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV