Erfolgreiche TSG Leichtathleten beim 41.Heidelauf in Coesfeld

Bü. In sechs Altersklassen waren TSG Leichtathleten am Sonntag beim Coesfelder Heidelauf siegreich. Darunter besonders vielversprechend die Leistungssteigerungen bei den drei TSG-Athleten die in Kürze an den Deutschen Cross Lauf Meisterschaften im niedersächsischen Löningen starten werden.

Dafür empfahl sich die 3000m Westfalenmeisterin und 10. der letztjährigen Deutschen Cross Meisterschaften Klara Koppe im Heidelauf über 2400m in der U18 Klasse, als sie mit großem Abstand zum Verfolgerfeld in 8:38 Minuten gewann.

Gut gerüstet scheinen auch die beiden TSG Senioren Franz Kosler und Norbert Lehmann-Kalhoff, die sich in Löningen wie schon im Vorjahr wieder der großen Konkurrenz aus dem gesamten DLV-Gebiet stellen wollen. Kosler, im letzten Jahr 7. seiner Altersklasse M65 und schnellster westfälischer Teilnehmer auf der 5,9 km langen DM-Strecke, konnte seine Vorjahreszeit auf der 9,2 km Distanz in Coesfeld um 45 sec. auf 38:57 Min. verbessern. Auch Norbert Lehmann-Kalhoff der sich im kürzeren 2,4 km Lauf testete und diesen in seiner M55 Klasse souverän gewann, kann gut vorbereitet die Deutschen Meisterschaften angehen.

In der M50 Klasse wurde Thomas Hypki im Lauf über 9,2 km 7. in 41:49 min. und verzeichnet damit. eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um fast 20 sec. Das gilt auch für Malin Stüwe. Die U20 Läuferin gewann über 2,4 km in neuer persönlicher Bestzeit von 9:45 min. und war damit fast eine halbe Minute schneller als 2016 an gleicher Stelle.

Bemerkenswert die schnellen Zeiten der 12 und 13 jährigen Phil Florian und Silas Zahlten. Beide spielen hauptsächlich Fußball bei der TSG und beide haben die läuferische Veranlagung, auch ohne leichtathletisches Lauftraining. So siegte Phil in 7:17 min. und der ein Jahr ältere Silas gewann die M13 Klasse in 6:44 min. Schöne 3. Plätze erliefen sich im Feld der 12 jährigen Mädchen in flotten 7:38 min. Hannah Lennartz über 1250m und Ronja Stüwe in der U18 Klasse über 2400m mit 10:24 min. 9,2 km W55: Christiane Terjung 51:20 min. und Daniel Kosler Männer Hauptklasse wurde 3. in schnellen 38:56 min.


Phil & Silas

Weitere Ergebnisse: 1250m W9: 12.Neele Rüskamp 5:12, Pl.20.Charlotte Böck 5:31, Pl.21 Emely Eggemann 5:31, Pl.22 Lucy Keßel 5:32, Pl.26 Marle Tombrock 5:45, Pl.29 Lea Föcker 5:54, Pl.33 Amelie Fauler 5:55 Min.; W11: Pl.5 Marit Rudat 4:35, Pl.11 Emelie Rieger 5:05 min.; M9: Pl.34 Tobias Dietz 5:23, Pl.35 Claudius Dreckmann 5:24min.; M11: Pl.8 Quentin Rohlfs 4:43, Pl.16 Malte Thölmann 4:59 min.; 9,2kmM55: PL.13 Claas Terjung 53:12 min.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV