Europameisterschaften in Grosseto

Manuel Sanders für 400m Einzel und die Staffel qualifiziert.

Bü. Bereits am kommenden Samstag reist Manuel Sanders nach Frankfurt, um gemeinsam mit der U20 Nationalmannschaft letzte Vorbereitungen für das große Abenteuer „Europameisterschaft“ vom 20.-23. Juli in Grosseto Italien zu treffen. Dort steht dann bereits am Donnerstag den 20. das erste Ausscheidungsrennen über die Stadionrunde auf dem Plan. Weil der Dülmener im Einzel wie auch mit der Staffel an den Start gehen wird, stehen ihm einige schwere Rennen bevor.


links: Manuel Sanders

Für den19 jährigen Dülmener ist es nach der Weltmeisterschaftsteilnahme im polnischen Bydgoszcz 2016, wo er mit der 4×400 m Staffel 5. wurde, bereits der zweite internationale Einsatz im Trikot der Nationalmannschaft. Sanders wird aktuell in der „EUROPEAN ATHLETIC REKORDLISTE“ mit seinen 46,65s, gelaufen am 25. Mai diesen Jahres im Niederländischen Vught, als drittschnellster Europäer über 400m geführt. Schneller waren bisher nur der Belgier Jonathan Sacoor 46,21s und der Italiener Vladimir Aceti, 46,30s.

Zu den Erfolgsaussichten äußert er sich wie auch sein Trainer Thomas Bleß eher zurückhaltend. Erst einmal ist das Ziel, die Teilnahme an den Europameisterschaften erreicht und jetzt freuen sich beide auf die Wettkämpfe, in denen dann das bestmögliche herausgeholt werden soll.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV