Hallensportfest in Dortmund

Der Sonntag brachte für vier Athleten und Athletinnen der TSG Dülmen neue Bestleistungen. Die 14- und 15-Jährigen, die mit Begleitung ihrer Trainer Nicole Wilstacke und Stephan Gerdemann nach Dortmund gefahren waren, machten alle einen guten Wettkampf. Lejla Majdankic überzeugte vor allem bei den 800 Metern. Hier wurde sie in einer neuen persönlichen Bestleistung von 2:54,24 Achtplatzierte. Ebenfalls einen persönlichen Rekord stellte Marleen Woltering auf, indem sie die 7-Meter-Marke beim Kugelstoßen mit einer Weite von 6,95 Metern nur knapp verfehlte.

Ludwig Dickinson erzielte erstmals eine Weite von 7,61 Metern beim Kugelstoßen und rannte in 8,47 Sekunden die 60 Meter so schnell wie noch nie. Zur B-Norm für die Westfälischen Meisterschaften fehlten ihm somit nur 0,07 Sekunden. Julian Dreckmann hingegen gelang es in 8,37 Sekunden die Norm zu knacken. Wie im 60 Meter Sprint so stellte er auch über die Stercke von 300 Metern eine neue Bestleistung auf. In 41,78 Sekunden wurde er Achter.


Julian (2.v.l.) trat als Vorbereitung für die Westfälischen Meisterschaften auch beim Hürdensprint an

Schreibe einen Kommentar


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV