Internationale Leichtathletik in Dortmund

Bü. An einem vom Leichtathletik-Kreis Dortmund ausgerichteten internationalen Sportfest in der Helmut-Körnig-Halle mit Teilnehmern aus den Niederlanden, Schweden, Serbien, Ungarn und Polen nahmen mit Lisa Schellhove und Josefa Schepp auch zwei Schülerinnen der TSG Dülmen erfolgreich teil. In der Klasse W12 lieferten die beiden Dülmenerinnen der starken Konkurrenz spannende Kämpfe in denen sie sich am Ende überraschend durchsetzen konnten.

Lisa war in 11,35 sec. die schnellste von 13 Starterinnen über die 60m Hürdendistanz und krönte so ihren tollen Auftritt bei ihrer Premiere mit einem Sieg. Zweite wurde sie in 8,78 sec. in dem mit 37 Läuferinnen besetzten 60m Sprint. Hier musste sie nur dem Gast aus Ungarn, Sofia Stakacz, die eine Zehntelsekunde schneller war, den Vortritt lassen. Im anschließenden Weitsprung war sie mit 4,32m und Rang Fünf beste Deutsche Springerin hinter drei Schülerinnen aus Ungarn und einer aus Serbien.

Im Hochsprung war Josefa Schepp absolut überragend. Sie gewann den Wettbewerb mit guten 1,41m vor Ester Hillemeyer LC Paderborn 1,38 und Lena Karkiss Budapest 1,30m. Mit ihren 3,83m im Weitsprung wurde sie 19te.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV