Klara Koppe für EM nominiert

Nach den Crossläufen in Löningen, Ohrdruf und Pforzheim fand am Sonntag der letzte Lauf des Deutschen Crosscups in Form des 34. Darmstadt-Crosses statt.

Hier galt es für Klara Koppe von der TSG Dülmen nicht nur, ihre Führung im Cup zu verteidigen, sondern auch, eine Nominierung für die Cross-Europameisterschaften im Dezember zu ergattern. Auf der 4,2 Kilometer langen Strecke, die dank Wiesen und Hügeln sehr anspruchsvoll war, konnte sich Klara in dem sehr großen Starterfeld kontinuierlich unter den ersten acht Läuferinnen halten. Zum Eingang auf die letzte Runde hatte sie sich auf Platz Fünf vorgekämpft, musste aber letztendlich noch einen Platz an Annasophie Drees vom VfL Löhningen abgeben. So beendete sie das Rennen als Sechste in der Gesamtwertung und wurde Dritte ihrer Altersklasse, der Unter 20-Jährigen.

Startet bald international:
Klara Koppe (3.v.l.) sichert sich mit ihrem dritten Platz den Sieg des Deutschen Crosscups

Dank dieser herausragenden Leistung wurde sie für die Europameisterschaften nominiert. „Ich freue mich auf meinen ersten Einsatz im deutschen Nationaltrikot“, zeigte sie sich glücklich. Am 9. Dezember wird es dann soweit sein, wenn die Meisterschaften in Tilburg in den Niederlanden ausgetragen werden.

Schreibe einen Kommentar


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV