Kreis-Einzelmeisterschaften der Leichtathleten

Bü. Unter den insgesamt 23 TSG Leichtathleten die am Samstag bei den Kreismeisterschaften in Coesfeld einen Podest Platz errangen, waren neun, die den Sprung auf die oberste Stufe schafften und den Kreismeistertitel 2016 mit nachhause brachten. Weitere sechs männliche und 13 weibliche Dülmener durften die Silber-und Bronzestufen besteigen.

Zu den stärksten 12 jährigen Teilnehmern im Stadion an der Osterwicker Straße zählten wieder Julian Dreckmann und Henning Kröger. Julian, zum Monatsanfang beim Schülersportfest in Dülmen mit drei Siegen bereits erfolgreichster seiner Altersklasse, konnte sein Können mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen. So gewann er das 75 m Sprint Finale in 10,92 sec. nachdem er bereits im Vorlauf mit 10,71 sec. eine neue persönliche Bestzeit lief. Kreismeister wurde Julian auch im Weitsprung. Mit 4,30 m landete er Zentimetergenau auf seiner Bestmarke vom Bahneröffnungssportfest im April. Die beiden zweiten Ränge belegte er im 800 m 2:49,72 min. und im 60m Hürdenlauf in 12,05s.

img_6367
Henning Kröger, Julian Dreckmann und Ludwig Dickinson

Henning Kröger wurde Kreismeister im Kugelstoßen mit 7,72m und lag damit am Ende fast einen Meter vor seinem Trainingskameraden Ludwig Dickinson 6,74m, der Silber gewann. An seinem eigenen Hochsprungrekord von 1,48m scheiterte Henning wie schon vor einer Woche in Olfen wieder knapp. Seine übersprungenen 1,45m reichten aber zum Titelgewinn. Mit 39,50m wurde er zudem zweiter im Ballwurf und mit 4,08m dritter im Weitsprung.

TSG Dominanz wie erwartet in der Klasse der 13 jährigen Mädchen durch Lisa Schellhove und Josefa Schepp. Im Sprint über 75m konnte sich Lisa in ihrem Vorlauf als Siegerin in 10,81s locker für das Finale qualifizieren, das sie in 10,21s vor Lotte Iker SuS Stadtlohn 10,51s sicher für sich entschied. Ebenso sicher holte sie sich den Titel über 60m Hürden. Mit 9,95s führende in der westfälischen Bestenliste, konnte sie in 10,31s ihre beiden Verfolgerinnen aus Olfen, Elina Dunke 10,77 und Louisa Legge 10,83s auf Distanz halten. Im Hochsprung reichten ihr 1,36m zur Kreismeisterschaft und mit 4,52m wurde sie dritte im Weitsprung

Josefa Schepp brachten zwei überlegene Siege zwei Titelgewinne. Fehlten der wurfgewaltigen 13 Jährigen beim Sportfest in Dülmen noch 17 Zentimeter zur Spitze in der Bestenliste, so sind es seit ihren 11,04m am Samstag in Coesfeld, wo sie in überragender Manier mit mehr als drei Metern vor der Zweitplatzierten Louisa Legge SUS Olfen gewann, nur noch 16 Zentimeter. Ein tolles Ergebnis erzielte Josefa mit dem Ball. Mit 54,50m übertraf sie ihre eigene Bestmarke, mit der sie an der Spitze der westfälischen Bestenliste steht, um exakt einen Meter. Im Weitsprung wurde Josefa Zweite mit 4,60m.

Unangefochten siegte Florian Hornig im Hochsprung. Der 16 Jährige überquerte 1,81m und verfehlte seine Bestmarke von 1,84m, aufgestellt am 5. Juni bei den westfälischen Meisterschaften in Gladbeck denkbar knapp. Im Weitsprung wurde Florian mit 5,67m zweiter und über 110m Hürden in 17,31s vierter.

Weitere Ergebnisse: W8 Amelie Fauler,50m 9,92s, Weit 2,76m,Ball 3.Pl.15,50m. Emely Eggemann Ball 4.Pl.15,5 m; W9 Emili Jakob 50m 11,35s, Ball 13m; W10 Marit Rudat 800m 3:11,20, Marleen Woltering Ball 2.Pl.24m; W11 Katharina Pelz 800m 4.Pl.3:01,85min, Weit 3,26m; W14 Neele Mahmens Weit 4,05m, Kugel 7,06m, Ruth Heringhaus Kugel 3.Pl.8,48m, Speer 18,45m, Sandra Woltering Kugel7,57m, Speer 20,06m; W15 Mia Prenger-Berninghoff 2.Hoch 1,46m, 3.Weit 4,87m; M8 David Heringhaus 50m 12,12s, Weit 1,96m, Ball 10,50m; M10 Quentin Rohlfs Ball 21m; M12 Ludwig Dickinson 75m 12,36, 800m 3:18,60, 60mH. 15,61s, Speer 30,0m; MU18 Felix Woltering 3.Pl.800m 2:40,48, 110mH.20,75s


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV