Leichtathletik Kreismeisterschaften 2015 in Coesfeld

Bü. Kreismeisterschaften sind für Leichtathleten einer der Höhepunkte des Wettkampfjahres, auch wenn sie, wie in diesem Jahr, erst am Ende der Saison stattfinden. So konnte die Leichtathletikgemeinschaft Coesfeld am Samstag volles Haus im Stadion an der Osterwicker Straße melden. Eingeladen waren Sportler aus Vereinen der Sportkreise Coesfeld und Lüdinghausen um in den Altersklassen der 14 bis 16 Jährigen Kreismeister 2015 zu werden sowie 18 bis 20 Jährige, auch aus angrenzenden Landesverbänden. Zudem wurden für Mädchen und Jungen unter 12 Jahren Förderwettkämpfe angeboten. Das Ergebnis, mehrere 100 Sportler aus insgesamt 19 Vereinen kämpften acht Stunden lang um Platzierungen und Medaillen.

Einen beachtlichen Anteil an Auszeichnungen brachte die 25-köpfige Mannschaft der TSG mit insgesamt 11 Kreismeistertiteln, sowie acht Silber und drei Bronzeplätzen mit nachhause. Davon gingen allein sechs Siege und zwei Silbermedaillen an die Geschwister Josefa und David Schepp. Die 12 jährige Josefa gewann den 60m Hürdensprint ebenso mit persönlicher Bestleistung von 10,85 sec. wie auch den Ballwurf, in dem sie sich mit 50,50m um stolze 3m steigern konnte. Zudem gewann sie den Hochsprung mit 1,38m und sie wurde Zweite im Weitsprung mit 4,10m.

Der zwei Jahre ältere Deutsche Mehrkampf-Vizemeister David glänzte im Weitsprung mit 5,48m, übertraf als Sieger im Kugelstoßen mit 12,91m seine bisherige Bestweite um 19 Zentimeter, verfehlte diese aber trotz Sieg mit 46,73m im Speerwerfen um 26 Zentimeter knapp. Über die 80m Hürden wurde er in 12,02 sec. zweiter.

DSCF3037
David Schepp

Vier Medaillenplätze erreichte Lisa Schellhove. Den Meistertitel holte sich die Zwölfjährige in überlegener Manier im 75m Sprint in 10,51 sec. vor Neele Aundrup Union 08 Lüdinghausen 11,25 sec. Jeweils Dritte wurde sie im Hochsprung mit 1,25 und im Weitsprung mit 4,01m.

DSCF3024
Lisa Schellhove

In der dann folgenden Altersklasse der Dreizehnjährigen gewann Mia Prenger-Berninghoff den Weitsprung mit überragenden 4,99m. Zweite wurde sie im Hochsprung mit 1,40m.

Ein Sieg und die Verbesserung ihrer 800m Zeit von den Westfalenmeisterschaften gelang Klara Koppe um sechs Hundertstel sec. mit 2:25,32 min. weil sie vom Start weg mutig für das richtige Tempo sorgte.

Mit Kreismeistertiteln in den Sprüngen bei 1,75m im Hoch und 5,42m im Weitsprung sowie einem dritten Platz im 80m Hürdensprint in 12,89 sec. zählte Florian Hornig zu den erfolgreichsten Athleten in der Klasse der 15 Jährigen.

DSCF3019
2. von rechts: Florian Hornig

Zweite Plätze erreichten auch Leon Engels 9 Jahre mit 9,02 sec. über 50m und als dritter über 800m in 3:12,49 Min., Henning Kröger als zweiter mit 45m im Ballwurf, Ruth Heringhaus mit 7,12m im Kugelstoßen und Sandra Woltering mit 40m im Ballwurf.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV