Manuel Sanders startet bei der U20 WM

Bü. Die Deutsche U20 4x400m Staffel mit dem TSG Athleten Manuel Sanders wurde aufgrund ihrer hervorragenden Zeit von Mannheim für die Weltmeisterschaften vom 19.-24.Juli im polnischen Bydgoszcz nominiert.

Bis zuletzt war ein Start offen, weil der DLV für die Staffelnominierung von mindestens einem der vier Läufer die geforderte Einzel-Norm von 47,15s über die Stadionrunde verlangte. Beim Testrennen am vergangenen Sonntag war die Staffelzeit mit 3:08,52min Weltjahresbestzeit, sodass das Gremium des Deutschen Leichtathletik Verbandes unmittelbar vor Ende der Nominierungsfrist die Teilnahme noch bewilligte.

P1210933
ganz rechts: Manuel Sanders

Eine gute Entscheidung, so TSG-Trainer Thomas Bleß, denn im Staffelrennen haben mindestens zwei Läufer die Einzelnorm unterboten. Für Manuel wurde sogar eine Zeit unter 47,0s gemessen.

Die Deutsche Staffel hat mit der Leistung von Mannheim sehr gute Chancen, das WM-Finale zu erreichen. Im letzten Jahr hätte die Zeit zur Silbermedaille bei der U20 Europameisterschaft gereicht. Dort konnte nur die russische Staffel mit 3:08,35min. eine geringfügig schnellere Zeit anbieten.

Weltweit waren im Vorjahr nur die Staffeln aus Jamaika, USA und Russland schneller. Letztere dürfen in diesem Jahr allerdings wegen Dopings nicht an der WM teilnehmen.

Vielleicht kann die Deutsche Staffel in diesem Jahr die großen Sprintnationen etwas ärgern und um Medaillenplätze mitlaufen.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV