Mia Prenger-Berninghoff überspringt 1,48m

Wettkampfmüde U12 TSG- Leichtathleten.

Bü. Das Highlight aus Sicht von Trainerin Birgitta Thies beim Himmelfahrt-Mehrkampftag in Coesfeld war die Leistung der 14 jährigen Mia Prenger-Berninghoff, die in ihrem ersten Hochsprungwettkampf nicht für möglich gehaltene 1,48m übersprang. Ihre Technik wurde von Sprung zu Sprung immer besser, freute sich die Trainerin und am Ende des Vierkampfes war diese Höhe neben ihrer neuen Bestzeit von 14,19 Sekunden über 100m, 4,59m im Weitsprung und 5,87m im Kugelstoßen mit ausschlaggebend für den Sieg mit 1747 Punkten. Beide Bestleistungen bedeuten auch die Normerfüllung für die westfälischen Einzelmeisterschaften am 30.August in Hagen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Mia Prenger-Berninghoff

Die beiden 12 jährigen Lisa Schellhove und Josefa Schepp konnten ihre Mehrkampfergebnisse im Block Sprint/Sprung von den Kreismeisterschaften in Lüdinghausen noch einmal steigern. Ausschlaggebend dafür waren bei Beiden zahlreiche Bestleistungen in den einzelnen Disziplinen. So verbesserte Lisa sich im Weitsprung auf 4,51m, im Hochsprung auf 1,34m und im Speerwerfen auf 17,23m. Zusammen mit 10,70s über 75m und 10,97 s über 60m Hürden kam sie so auf 2218 Punkte und wurde Zweite. Josefa steigerte sich gegenüber Lüdinghausen um 10 Punkte auf 2157 und wurde damit Vierte. Sie kam im Hürdenlauf mit 11,28s und im Weitsprung mit 4,14m auf neue Bestwerte. Im Hochsprung, den sie einmal mehr mit 1,42m für sich entscheiden konnte und auch im Speerwerfen 19,48 m zählt sie ohnehin zu den Stärksten ihres Jahrganges.

P1100815
Josefa Schepp und Lisa Schellhove

Sandra Woltering konnte ihr auf hohem Niveau erreichtes Ergebnis von Lüdinghausen in diesem Block diesmal nicht ganz erreichen. Dennoch konnte sie mit ihren 1892 Punkten zufriedenstellen, was auch für Neele Mahmens gilt. Sie verbesserte ihre Sprintbestzeit um achthundertstel Sekunden auf 11,51, wurde dritte im Vierkampf mit 1529 Punkten.

Herausragend auch die Leistung des 11-jährigen Henning Kröger, der im Vierkampf mit Bestleistung im 50m Sprint von 7,70s (bisher 8,13), mit 1,36m im Hochsprung, 4,16m im Weitsprung und 39,50m im Ballwerfen auf 1519 Punkte kam und damit seine ständigen Mitkonkurrenten Max Terbeck LG Coesfeld 1451 P und Leonard Horstmann LG Brillux Münster 1407 P auf die Plätze verwies.

Henning Coe.15
Mitte: Henning Kröger

Katharina Bittner kam im Dreikampf mit 854 Punkten auf den 12. Rang. Ihr gelang im Sprint mit 9,60 s eine neue Bestzeit, stellte ihre bestehende Bestleistung im Weitsprung mit 3,14m ein, warf den Ball auf 21 m und damit einen Meter weiter als bisher. Die ein Jahr jüngere Marleen Woltering wurde 17. Ihre 808 Punkte resultieren aus der neuen Bestzeit von 9,48 s über 50 m, 2,97 m im Weitsprung und 18,50m im Ballwerfen.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV