Michaelislauf mit Cupwertung in Epe

Bü. Überlegene Siege über 5 km bzw. 800m landeten am Sonntag die beiden TSG Leichtathleten Klara Koppe und Henning Kröger beim Michaelislauf in Epe. Dabei konnte die 15 jährige Zweite der letztjährigen westfälischen Cross Meisterschaften Klara Koppe den 5 Kilometer Lauf in hervorragenden 19:46,9 Minuten klar für sich entscheiden. Mit deutlichem Abstand von vier Min. lief die Zweitplatzierte Michelle Beckmann vom SC Spelle erst nach 23:45,1 Min. ins Ziel. Leider können die Ergebnisse der 5 Km Läufe auf Grund einer durch Baustellen bedingten abgeänderten Streckenführung keine Aufnahme in die Bestenlisten finden.
Deutlich auch die Überlegenheit von Henning Kröger der als U12-Klassen Läufer über 800m mit seinen 2:42,0 Min. vor dem eine Altersklasse älteren U14-Läufer Hennes Pesenacker vom FC Ottenstein 2:51,5 Min. siegte.

Michaelislauf 2015
v.li. vorne Henning Kröger, Marlen Woltering, hinten Stephan Gerdemann, Klara Koppe, Carsten Lewe

In der Cupwertung konnten drei TSG Läufer einen Pokal in Empfang nehmen. Hier kam in die Wertung, wer in mindestens vier von sieben Läufen der Serie teilgenommen hatte. Henning Kröger wurde in seiner Altersklasse für die maximal erreichbaren 800 Punkte in vier Rennen ebenso mit einem Siegerpokal ausgezeichnet wie auch Felix Woltering, der auf 790 Punkte kam. Marlen Woltering wurde für ihre erreichten 750 Punkte Zweite.

Weitere Ergebnisse:
5 km: M30, Platz 4 Stephan Gerdemann 24:56,1 Min.; MHK, Pl. 7 Carsten Lewe 26:04,9 Min.
800m: WU12, 11.Marlen Woltering 3:25,8 Min.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV