Mit Bestleistungen zu Zehnkampfrekorden

Neue TSG Rekorde durch Tim Daldrup und Manuel Sanders

Bü. Im Zehnkampf Mekka der hiesigen Region in treffen alljährlich zum Ende der Saison noch einmal die Mehrkämpfer aufeinander. Am Wochenende waren das 137 Athleten die für Königsdisziplin der Leichtathletik gemeldet hatten, sowie 13 Frauen, die den Siebenkampf bestritten.

TSG Trainer Thomas Bless konnte seine Athleten hervorragend vorbereitet in die auf zwei Tage verteilten Wettbewerbe schicken und war sichtlich erfreut über die zahlreichen Bestleistungen, deren Punkte im Endergebnis zu neuen Vereinsrekorden führten für Podiumsplätze reichten.

Tim Daldrup sammelte seine 5900 Punkte mit denen er insgesamt zweiter wurde, weil er in vier der zehn Disziplinen auf Ergebnisse kam, die er zuvor noch nicht erreicht hatte und in sechs weiteren an der eigenen Bestmarke kratzte. So lief er über 100m mit 12,08 sec. ebenso eine neue Bestzeit wie auch über 400m mit 53,28 sec. und im abschließenden 1500m Lauf in 4:41,96 Min. Die Höhe von 3,40m im Stabhochsprung hatte er zuvor ebenfalls noch nie erreicht und bedeutet Einstellung des bestehenden Vereinsrekordes von Fabian Schubert. Pech hatte der Dülmener im Hürdenlauf. Hier war der Abstand zu einer Hürdenreihe um einen Meter zu groß, sodass er wie seine Mitstreiter auch aus dem Rhythmus kam und sogar stürzte. Der Lauf musste später noch einmal wiederholt werden. Im Weitsprung blieb er mit 6,25m nur einen Zentimeter unter seiner Bestmarke und auch mit seinen 1,90m im Hochsprung war er nicht weit davon entfernt. Seine Wurfergebnisse: Kugel 11,06m, Diskus 34,55m, Speer 41,78m.

S1250010_2
Tim Daldrup

Der erst 17 jährige Manuel Sanders wurde dritter mit einer Steigerung um 932 Punkte auf insgesamt 5767 Punkte und stellte damit als U18 Athlet einen neuen Vereinsrekord in der Erwachsenenklasse im Zehnkampf auf, den bisher sein Trainer Thomas Bless hielt. Manuel gelangen in acht von zehn Disziplinen neue Bestleistungen. Überragend vor allem seine Laufleistungen, von denen die 49,97 sec. über 400m besonders hervorzuheben sind. Sie bedeuten eine Verbesserung des 23 Jahre alten Vereinsrekordes von Christian Wohlgemuth 59,39s aus dem Jahr 1992. Persönliche Bestleistungen im 110m Hürdenlauf 16,49s, Weitsprung 6,33m, Diskus 24,67m, Speer 32,12m, Stabhochsprung 3,10m und Hochsprung 1,70m. Die größten Steigerungen gelangen ihm mit 1,50m auf 10,80m im Kugelstoßen und im abschließenden 1500m Lauf, in dem er sich um 30s auf 4:34,95 min. verbesserte. Luft nach oben ist immer noch, zumal er im Weitsprung weit vor der Absprungzone aufsetzte und somit viele Zentimeter verschenkte.

DSCF3037_2
Manuel Sanders

Auf Rang 9 mit 4740 Punkte kam Fabian Schubert. Er verbesserte sich im 400m Lauf um zwei Sekunden auf 57,88 und über 1500m um vier Sekunden auf 5:10,53 min. 100m 12,64s, 110m Hürden 18,16s, Weit 5,31m, Hoch 1,55m, Kugel 9,79m, Diskus 30,05m, Speer 43,86m, Stabhoch 3,20m.

Thomas Bless 4544 Punkte Rang 15. 100m 12,88s, 400m 59,18s, 110m Hd. 19,13s, 1500m 5:24,13 Min.,Weit 5,66m, Kugel 10,80m, Hoch 1,50m, Diskus 31,18m, Stabhoch 2,90m, Speer 44,42m.

Siebenkampf Joana Schwab 2590 Punkte, 3.Platz U20. Ihre Ergebnisse sagen wenig über ihr tatsächliches Leistungsvermögen aus. Trainingsrückstand in den letzten Monaten aus beruflichen Gründen ließen nicht mehr zu. Ihre mit Abstand bestes Ergebnis erreichte sie mit 1,52m im Hochsprung.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV