Platz 4 für Klara Koppe bei Hallenmeisterschaften

16 Jährige läuft 1500m erstmals unter fünf Minuten. Dortmund 16.01.

Bü. Die ersten Landesmeisterschaften des Jahres fanden für die westfälischen Leichtathleten der erwachsenen-und Jugendklassen am Samstag in der Dortmunder Helmut-Körnig Halle statt. Für TSG Mittelstrecklerin Klara Koppe war es nicht nur der erste Start in der Klasse der unter 18 Jährigen, sondern auch der Erste über die lange 1500m Distanz in der Halle. Sie hatte sich die Teilnahmeberechtigung mit ihrer 800m Bestzeit von 2:25,30 min. im September in Coesfeld verdient.

Klara W.Halle 16-2
4. v.li. Klara Koppe

In einem sehr gleichmäßigen Rennverlauf, in dem alle Starterinnen ein für die TSG Läuferin maßgeschneidertes Tempo liefen konnte die junge 16 Jährige im Feld der überwiegend älteren Teilnehmerinnen kräftesparend im hinteren Teil des Feldes mitlaufen. Ab der fünften der insgesamt sieben 200m langen Hallenrunden machte sie zur Freude ihres Trainers Thomas Nagel-Stüwe gemeinsam mit der späteren Fünftplatzierten Platz um Platz gut um nach 4:59,42 Minuten in neuer persönlicher Bestzeit als Vierte hinter den beiden Weike Schwestern aus Minden und Kea Wagemann vom LC Paderborn erstmals unter Fünf Minuten über den Zielstrich zu laufen.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV