Siebenter Platz für Franz Kosler bei Deutschen Cross-Meisterschaften

Bü. Franz Kosler, bereits zu Beginn der 1960-er Jahre als Schüler ein erfolgreicher Leichtathlet bei der TSG Dülmen erlebt derzeit als inzwischen 66-Jähriger seinen zweiten Läuferfrühling. Der Autodidakt widmet seinen Tagesablauf neben seinem Glauben an Gott, Haus und Garten vor allem dem Laufsport, den er auf den Wirtschafts-und Waldwegen rund um seinen Heimatort Merfeld mehrmals wöchentlich betreibt. Nach zahlreichen erfolgreichen Teilnahmen an Volks-und Straßenläufen schätzte er sein läuferisches Leistungsvermögen hoch genug ein, auch einmal an einem Meisterschaftsrennen teilzunehmen. Es waren die Deutschen Cross Meisterschaften in Herten auf denen er sich in der Altersklasse der 65 bis 70 Jährigen der Konkurrenz aus allen Teilen Deutschlands stellte und sein schon vorher festgelegtes Ziel, das Rennen über die 5,9 km lange Distanz auf einem Platz unter den Top Ten zu beenden, in die Tat umsetzte.

148
Franz Kosler

Ich hatte mir das nicht so schwer vorgestellt so sein Fazit nach dem Zieleinlauf. Das nach tagelangen Regenfällen aufgeweichte, knöcheltiefe Geläuf im Freizeitpark Backumer-Tal forderte den Akteuren alles ab. Franz Kosler kam nach 27:41 Minuten als hervorragender siebenter ins Ziel.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV