Siebenter Staffelplatz in NRW

Bü. Eine weite Anreise bis nach Bad Neuenahr war für drei TSG Leichtathletik Mädchen erforderlich, um an den diesjährigen Nordrhein-westfälischen Langstaffelmeisterschaften teilnehmen zu können. Für Klara Koppe, Ronja Stüwe und Lea Gräfe sollte „Dabei sein ist alles“ nicht nur ein Motto sein. Die drei U16 jährigen Mittelstrecklerinnen hatten sich im Vorfeld intensiv auf diese 3x800m Meisterschaften vorbereitet und durften aufgrund ihrer bisherigen Einzelergebnisse in 800m Rennen durchaus mit einer Platzierung unter den besten Acht NRW-Mannschaften liebäugeln.

20150503_140801

Klara Koppe, Lea Gräfe und Ronja Stüwe

Leider wurden die TSG Mädels dem ersten, langsameren von zwei Zeitendläufen zugeteilt, sodass Klara Koppe vom Start weg allein die Tempoarbeit leisten musste. Beim Wechsel waren die ersten drei Staffeln noch dicht beisammen. Die dann als Zweite gestartete Ronja Stüwe hielt diese Position bis zur Übergabe an Lea Gräfe, die danach als Schlussläuferin ihre zwei Runden allein zurücklegen musste und nach einer Gesamtzeit von 7:46,36 Minuten das Ziel erreichte.

Danach hieß es abwarten, was die Konkurrenz im Zweiten, vermeintlich schnelleren Rennen schaffte. Am Ende waren fünf Staffeln schneller als die der TSG, sodass diese in der Gesamtwertung einen tollen 7. Platz unter den 22 gestarteten Mannschaften belegten. Mit etwas Glück hätte das auch der vierte Rang werden können. Bis dahin fehlten meinen Mädels nur fünf Sekunden, so das abschließende Resümee von Trainerin Birgitta Thies.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV