Trainer und Athleten auf dem Siegertreppchen

Bü. Nach der Saison ist vor der Saison. Nach diesem Motto gingen am Tag der Deutschen Einheit Trainer Thomas Bleß und vier TSG Spitzenathleten beim Werfer und Springertag in Coesfeld an den Start. Alle erreichten mit ihren Wurf und Stoßleistungen im letzten Stadionsportfest des Jahres Ergebnisse, die sie auf das Siegertreppchen brachten.

img_6543
Trainer Thomas Bleß, Henning Kröger, Josefa Schepp, David Schepp, Florian Hornig

So gewann der Trainer selbst mit 3,03m den Stabhochsprungwettbewerb in der Klasse der über 30 jährigen Männer und konnte danach gemeinsam mit seinem Trainerkollegen Michael Hornig weitere überragende Leistungen ihrer Schützlinge beobachten. So warf Florian Hornig in der Klasse U18 den 1,5kg schweren Diskus auf 25,51m und sicherte sich damit den zweiten Rang im Teilnehmerfeld der überwiegend Älteren. Mit dem Speer kam er auf 34,99m, Platz 3. Die 5 kg schwere Kugel landete bei 8,58m, Platz 5.

Der noch der jüngeren U16 Altersklasse angehörige David Schepp versuchte sich in der bis zu drei Jahren älteren U18 Konkurrenz, um ein Gefühl für die im kommenden Jahr erforderlichen schwereren Geräte zu bekommen. Der 15 Jährige hatte keinerlei Berührungsängste, stieß die 5kg Kugel 12,85m weit und warf den 1,5kg Diskus auf 39,51m. Beide Disziplinen gewann er. Im Stabhochsprung blieb die Latte bis zur Höhe von 3,43m liegen. Damit verbesserte er seine eigene Bestleistung vom Mai um 8 Zentimeter.

Henning Kröger wagte seinen ersten Stabhochsprungwettkampf, nachdem er in den Sommerferien an einem Schnupperkurs der LG Coesfeld teilgenommen hatte, wo Stefan Bolz den Kindern mit viel Liebe und Engagement die technisch so schwierige Disziplin vermittelte und den 12 jährigen im Wettkampf auch betreute. So übersprang er 2,33m die zum Sieg reichten. Sieger wurde er auch mit 7,77m im Kugelstoßen. Mit dem 400 Gramm Speer verbesserte Henning den Vereinsrekord auf 29,14m. Seit 2005 gehalten von Benedikt Bienhüls mit 27,10m.

Schon zum dritten Mal in diesem Jahr verbesserte die 13 jährige Josefa Schepp ihren eigenen Vereinsrekord im Kugelstoßen, der davor mit 10,88m seit 1987 von Vera Vöcking gehalten wurde. Die neue Bestmarke steht nun bei 11,30m. Im Stabhochsprung gelang ihr mit 2,53m eine neue persönliche Bestleistung. In beiden wurde sie Erste.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV