TSG Dülmen gewinnt enges Derby

TSG Dülmen gewinnt enges Derby

Zu einem mehr als knappen Sieg kam die TSG Dülmen im Nachholspiel bei den SF Merfeld. So war es Alex Kock in der 91. Minute vorbehalten für den viel umjubelten Siegtreffer zu sorgen. Zuvor sahen die ca. 300 Zuschauer, gut die Hälfte davon aus Dülmen, ein kampfbetontes, aber wenig hochklassiges Bezirksligaspiel, in dem die TSG zwar optisch überlegen, aber nicht zwingend genug war.

Die TSG tat sich, im Gegensatz zum sehr guten Spiel gegen den FC Epe, über die gesamte Spielzeit sehr schwer. Aus der Taktik der Merfelder machte SF-Trainer Korb schon vor dem Anpfiff kein Geheimnis. Die Merfelder wollten in jedem Fall verhindert, dass die TSG schnell und zügig kombinierte, um das Angriffsspiel aufzuziehen. So wurden die Räume eng gemacht und vorne versuchte man über Tüns zu kontern. Die TSG fand kaum ein Gegenmittel gegen die tief stehenden Hausherren und vernachlässigte das sonst starke Spiel über die Außen, so dass es kaum zu gefährlichen Situation vor dem Tor der Heimmannschaft kam. Man bekam einfach kaum Tempo in die Situationen.

Der tiefe Boden und der sehr kleinlich pfeifende Schiedsrichter taten ihr Übriges, so dass kaum Spielfluss aufkam.

Die TSG hätte sich in der zweiten Halbzeit auch über einen Rückstand nicht beschweren dürfen. Zunächst verschoss Möllers einen strittigen Strafstoß, als er an Markus Sylla scheiterte. Dann, kurz vor Schluss, rettete die TSG auf der Linie nach einer Standardsituation. Die TSG hatte ihre größte Chancen als Ahmed Ibrahim nur wenige Zentimeter am zweiten Pfosten vorbeirutschte und Alex Kock eine gute Einschussmöglichkeit besaß.

Als man fast schon mit einem 0:0 gerechnet hatte, trat Alex Kock dann einen Freistoß aus dem Halbfeld gefährlich auf den langen Pfosten. Der Ball rutschte direkt ins Tor und sorgte für den befreienden Torjubel auf Seiten der TSG. Die Tabellenführung konnte somit auf nunmehr 3 Punkte ausgebaut werden.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV