Westf. U16 Hallenmeisterschaften in Paderborn

Am Sonntag, 04.03.2018 sind in Paderborn zwei Athleten der TSG Dülmen bei den westf. Hallenmeisterschaften der Altersklassen U16 an den Start gegangen.

Den Anfang machte an diesem Tag Julian Dreckmann im Sprint über 60m der Jungen M14.
Mit B-Norm qualifiziert, konnte er im zweiten von insgesamt sieben Vorläufen seine aktuelle Bestleistung trotz kleinerer Probleme am Start durchaus bestätigen. Dennoch reichte die Zeit von 8,64s nicht aus, um in diesem sehr starken Teilnehmerfeld einen Platz in den drei Endläufen zu erreichen.


Bahn 3: Julian Dreckmann

Zur Mittagszeit ging nun Silas Zahlten über die 800m-Mittelstreckendistanz der Altersklasse M14 an den Start. Auf diesen Wettkampf hatte Silas sich in den vergangenen drei Monaten sehr intensiv vorbereitet.
In einem taktisch sehr geschickt geführten Lauf gelang es dem jungen Athleten, den Anschluss an die Führenden während des gesamten Laufs nicht zu verlieren.
In der letzten von insgesamt vier Runden auf der schönen erhöhten Rundbahn in Paderborn, reichte die Kraft dann sogar noch aus, um in einer beherzten Offensive auf den vierten Platz vorzulaufen und diesen bis ins Ziel zu bringen.
Da der zweite Zeitlauf der Altersklasse in dieser Disziplin insgesamt langsamer war,
belegte Silas mit einer tollen Zeit von 2:13,98min auch im Gesamtergebnis den sonst eher undankbaren vierten Platz.
Für ihn ist diese Leistung dennoch ein hervorragendes Ergebnis, da Silas dadurch seine bisherige Bestleistung um fast sechs Sekunden verbessern und das gesteckte Jahresziel bereits jetzt erreichen konnte.


Platz 4: Silas Zahlten

Zum Ende der Veranstaltung durfte dann auch Julian Dreckmann nochmal an den Start gehen. Zum 60m-Hürdenlauf hatte er sich diesmal mit A-Norm qualifiziert, sodass eine Teilnahme in den Endläufen das gesteckte Ziel war.
Durch einen beeindruckenden Vorlauf, in dem Julian seine bisherige Bestleistung bereits um gut zweieinhalb Zehntelsekunden verbessern konnte, wurde dieses Ziel auch erreicht und Julian durfte im zweiten Endlauf kurz darauf noch mal ran.
Gemäß der Empfehlung seines Trainers agierte Julian in diesem Lauf etwas risikoreicher. Es gelang es ihm so, die schon gute Leistung des Vorlaufs nochmal leicht zu verbessern und mit einer hervorragenden Zeit von 10,15s durchs Ziel zu gehen. Dies brachte ihn auf einen sehr respektablen achten Platz in der Westfallenauswahl.

Die Weichen sind somit auf eine guten Start in die kommende Sommersaison gestellt.


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV