Yannick Dresemann wechselt an den Grenzweg


Mit Yannick Dresemann wechselt nach Philip Benterbusch von der DJK Dülmen das nächste hoffnungsvolle Talent zur kommenden Saison an den Grenzweg. Der 21jährige Defensivallrounder wechselt vom Bezirksligisten Adler Buldern zu den Blau-Gelben. Robert Hoffmann:“Wir freuen uns über die Zusage, da wir somit die berufsbedingten Abgänge von Max Peters und Felix Wies im Defensivbereich auffangen können. Es steht jetzt noch eine externe Personalie aus und ansonsten sind die Planungen für die kommende Saison abgeschlossen.“ Auch besteht Klarheit bei den Torhütern. Markus Sylla wird in der kommenden Saison weiterhin der TSG treu bleiben und der Reserve zur Verfügung stehen

Schreibe einen Kommentar


Unsere Sponsoren:

Ford Wille Hibbe Truckservice VR Bank Westmünsterland Sparkasse Westmünsterland Bleker PolPublik AR Münsterland Vodaphone Joyn us Thormann Stadtgrill Mierisch EDV